Blog

Was ich wirklich bin

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀
Irgendwo ist mir dieser Satz begegnet. Und er hat mich seither nicht wieder losgelassen. Was war ich denn eigentlich nie? Wenn Du magst, halte kurz inne – was macht die Frage mit Dir? Was warst Du nie?
—đŸ€”-đŸ€”-đŸ€”—
Bei der Frage, was ich nie war, kommt mir in den Sinn, was ich wirklich bin: Herzbasiert, unendlich kreativ und das Leben, die Menschen und die Natur liebend. Alle Schichten, die diese Eigenschaften jahrzehntelang verdeckten, lasse ich nun hinter mir. Oder ich habe sie schon hinter mir gelassen. Alle Schichten, die nicht meiner Natur entsprechen. Alles, was mich von KreativitĂ€t, Freude und Liebe abgehalten hat. Alles, was mich vom MitEINander abgehalten hat. Die neue Zeit ist da. Lassen wir hinter uns, was wir nie waren đŸ’«đŸ’«đŸ’«

 

đŸ“·Quelle: Sasha Freemind (unsplash)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere BeitrÀge

Kalle
Kalle
MomenteDerWonne

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.