Blog

Tue, was Du liebst

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀️

Das war mir lange nicht bewusst: Ich kann meine Energie steuern. Je nach dem, wie und was ich lebe, habe ich mehr oder weniger Energie. Wenn ich kreativ bin und zum Beispiel ein Gedicht schreibe, dann schenkt mir das Energie. Mein „Energiekonto“ ist quasi im Überschuss. Das macht mich ausdauernd und tatkräftig, bringt mich in große Freude und hält mich lebendig und wach.
Früher war in meinem Leben wenig Platz für Kreatives Tun. Das war meine Entscheidung, mir diese Zeit nicht zu schenken. Ich war von Ehrgeiz und Pflichtbewusstsein gelenkt und mit Dingen beschäftigt, die mehr Energie verbraucht haben, als ich hatte.
Mein Körper holte sich die Ruhe dann in Form von Mandelentzündungen. Irgendwann im Abstand von 8 Wochen. Der Akku war wirklich leer. Seit Jahren hatte ich nun keine Mandelentzündung mehr: Seit meiner Entscheidung, immer mehr das zu tun, was ich wirklich liebe 💫💖💫

 

📷Quelle: Simon Wilkes (unsplash)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
4. Oktober 2023

bewusst SEIN … macht gesund und hält gesund und IST gesund ☯️ … Mandelentzündung? Im Frühjahr und im Herbst. Jedes Jahr. So erlebte ich es als Kind. Als wäre es selbstverständlich. 😉

Weitere Beiträge

Kalle
VeränderungSchmieden
DasHerzFührt

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.