Blog

Mutig wahrhaftig

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀
AuthentizitĂ€t. Was fĂŒr ein Zungenbrecher. Da ist „im tiefsten Selbst wahrhaftig sein“ eine willkommene Übersetzung. Klingt erstmal einfach, aber was bedeutet das im tĂ€glichen Handeln und Sein?
FĂŒr mich ist es eine wirkliche Herausforderung. Denn es bedeutet, auch dann authentisch zu sein, wenn es unbequem ist. Wenn meine Wahrheit also zum Beispiel nicht die meines GegenĂŒbers ist. Sich Anpassen gegen die eigene Wahrheit wĂ€re von AuthentizitĂ€t weit entfernt.
Aber die Zeiten Ă€ndern sich ja gerade. Wir lernen ein MitEINander, in dem unterschiedliche Wahrheiten nebeneinander Platz haben und sein dĂŒrfen. Wir mĂŒssen nicht alle die gleiche Meinung oder Wahrheit haben. Wir lassen uns jeweils sein, wie wir sind. Und wir ĂŒben diesen Mut, wie eine Eiche im Sturm zu uns selbst zu stehen. Und genau so erschaffen wir ein friedliches MitEINander đŸ’«đŸ•ŠđŸ•ŠđŸ•ŠđŸ’«

 

đŸ“·Quelle: VinaC💖

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
9. November 2023

Ein sehr schwieriges Thema, liebe Silke. Was ist EIGENE WAHRHEIT? Ist sie wirklich eichen- fest? Darf oder sollte gerade die eigene Wahrheit im MitEINander nicht auch Wandlung erfahren, um gemeinsame Dinge ĂŒberhaupt erschaffen zu können? Sonst stehen wir doch alle unverbunden nebeneinander und folgen nur dem einen (unserem) Stern, den wir als unsere Wahrheit definieren. Die Wirklichkeit fordert mehr. Und ja, auch das kann AuthentizitĂ€t bedeuten: Im tiefsten Selbst in Wahrhaftigkeit WANDELN. und sich immer wieder fragen: Wer bin eigentlich ich? Und – jetzt lĂ€cheln – wie viele kann ich sein? Nicht gleichzeitig, aber im Laufe der Zeit. Du liebe liebe Silke, hast mich aber jetzt zum Nachdenken angeregt … 😉

Weitere BeitrÀge

Kalle
VerÀnderungSchmieden
DasHerzFĂŒhrt

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.