Blog

Möwe und Mensch

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀️
Manchmal möchte ich Möwe sein. Sie zeigt so offensichtlich Ihre Kunst, sich hinzugeben. Den Stürmen, dem Wind, den Wellen. Sie überlegt nicht, was zu tun ist. Sie ist einfach. Sie gleitet. Sie greift aktiv mit ihren Flügeln ein, wenn nötig. Und so erlebt sie das höchste Maß dessen, was ihr im jeweiligen Moment möglich ist.
Wäre sie zaghaft und ängstlich, würde sie jeden Sturm verpassen. Und damit jedes neue Ufer, an das sie der Sturm zu bringen vermag.
Ich bin nicht Möwe. Aber ich bin Mensch. Genauso in der Lage, mich dem Leben hinzugeben und so alle unbekannten Ufer zu erreichen, die der liebe Gott für mich erdacht hat. Und so erlebe ich den Weltensturm im Moment. Mit absoluter Hingabe und Akzeptanz bringt er mich – und Dich auch, wenn Du es willst – an ein uns noch unbekanntes Ufer💫💫💫

 

📷Quelle: Fer Nando (unsplash)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge

Kalle
VeränderungSchmieden
DasHerzFührt

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.