Blog

Was und Wie

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀
GrĂŒbeln. Wieviel Lebenszeit ich wohl schon mit der GrĂŒbelei verbracht habe, WIE genau ich irgendwas machen sollte? Und wohin hat mich das jeweils gebracht? Ganz ehrlich? Es kam meist ganz anders, als ich es mir grĂŒbelnd vorgestellt hatte.
Es hat ein paar Jahrzehnte gebraucht zu verstehen, dass mein Verstand niemals wissen kann, wie was geht. Er weiß nur, wie schon mal was ging. FĂŒr Neues fĂ€ngt er an zu fantasieren. Er ist kein Hellseher…
Und so ist es wie mit der Eichel. Einmal vom Eichhörnchen vernĂŒnftig eingebuddelt, beginnt sie, sich zu entwickeln. WAS ist klar – sie wird eine Eiche. Aber WIE? Das ĂŒberlĂ€sst sie der Schöpfung. Und so können wir es ihr gleich tun: Wir lassen uns von unserer Intuition fĂŒhren – und das Zeug fĂŒr eine ĂŒberzeugende, große, starke, deutsche Eiche – das haben wir Herzmenschen alleđŸŒłđŸ’–đŸ’«

 

đŸ“·Quelle: Jose Hernandez Uribe (unsplash)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
22. Dezember 2023

Eiche an Eiche: đŸ„°đŸ€—đŸ˜‰

Weitere BeitrÀge

Kalle
VerÀnderungSchmieden
DasHerzFĂŒhrt

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.