Blog

Intuition über Verstand

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀️
Mit der Intuition ist es wie mit dem Navi.
Wenn man ein Navi im Auto benutzt, sieht man kein großes Bild. Keine umfangreiche Landkarte. Vielleicht kann man nicht mal das kleine Navi-Display während der Fahrt verfolgen. Man hört also nur auf eine Stimme und fährt. Da gibt es keine Zweifel, dass das passt. Und der Verstand, sonst immer gern am Quaken, dass ihm der Überblick und der Vergleich zu dem, was er bereits kennt, fehlen, verzichtet auch auf das große Bild. Er ist leise und im Vertrauen.
Und so regele ich das in letzter Zeit auch mehr und mehr für mich: Die Navi-Stimme, resp. meine Intuition wird ordentlich laut gedreht. Wie das geht? Indem ich an sie glaube. Den Verstand als zweifelnde Instanz drehe ich leise. Zweifel loslassen und MIR vertrauen. Dem, was aus meiner Herz- und Bauchgegend kommt. So regele ich das für mich – ganz einfach 💫🙏💖

 

📷Quelle: Nacho Carretero Molero (unsplash)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge

UrVertrauen
DieSchöpfungSpricht
UrVertrauen

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.