Blog

Bizarre Wolken

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀
Unser Bad hat ein Dachfenster. Freier Blick zum Himmel. Wunderbar. Als die Berufswahl anstand, damals, hatte mich auch Wetterkunde interessiert. Schon immer habe ich gern Wolken beobachtet.
Sie haben sich sehr verĂ€ndert, in den letzten Jahren. Manchmal sehen sie aus wie VorhĂ€nge. Manchmal sind es nur milchige Schleier. „Schön-Wetter-Wolken“ oder ein richtig klarer azurblauer Himmel wie frĂŒher in den Hochsommern meiner Kindheit sind ausgesprochen selten zu sehen.
Das Schauspiel am Wolkenhimmel ist ein Sinnbild fĂŒr diese Zeit. Es wird verdeckt und verschleiert. Aber unsere Sonne, der Himmel, das Universum, sie sind da. Ihre Energien drĂ€ngen jetzt mit ungekannter Kraft auf die Erde. Die Sonne zeigt dies in unglaublich schönen Farbspektren im Abendrot. Am Himmel sehe ich den Wandel. Und egal, wie bizarr die Zeiten noch werden, wir sind verbunden als Wesen zwischen Himmel und Erde und nichts kann uns jemals vom Himmel trennen đŸ’«âœšđŸŒŸ

 

đŸ“·Quelle: Silke BrĂŒnig

Weitere BeitrÀge

Kalle
Kalle
MomenteDerWonne

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.