Blog

Die Parkbank und ich

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀
Stehen, fest verankert und warten, was passiert. Das ist das Schicksal einer Parkbank… Die Natur beschert abwechselnde (wenn auch immer wiederkehrende) BĂŒhnenbilder. Tiere, Pflanzen und Wetter sorgen ringsherum fĂŒr stetige Bewegung. Der Job ist „Ruheanker fĂŒr andere sein“.
Und warum wĂŒnsche ich mir das? Weil es eine erfĂŒllende Aufgabe wĂ€re, die Ruhe zu den Menschen zu bringen, mitten in der Natur? Weil die eigene Ruhe Voraussetzung wĂ€re, kein Weglaufen möglich und keine Karriere nötig? Weil meine Geduldigkeit Basis wĂ€re und meine Hingabe an dieses Schicksal meine Freude und mein GlĂŒck ausmachte?
Ja, vielleicht ist es all das. Vielleicht ist es die alte Erinnerung an den menschlichen Wesenskern von Ruhe, Geduld und Hingabe, die mich vom Leben einer Parkbank trĂ€umen lĂ€sst đŸ’«đŸ’«đŸ’«

 

đŸ“·Quelle: Annie Spratt (unsplash)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cornelia
27. November 2023

Was fĂŒr ein schönes Bild – diesen Anker und Ruhegedanken nehme ich mit in die Woche! Danke đŸ’«

Weitere BeitrÀge

Kalle
Kalle
MomenteDerWonne

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.