Blog

Das Leben und die Katzen

Guten Morgen, Du lieber, lieber Mensch☀
Rilke habe ich ja schon immer geliebt – aber jetzt liebe ich ihn noch viel mehr: Er muss wohl eine Katze gehabt habenđŸŸđŸ˜‰đŸŸ Und er hatte sicher eine, die Ă€hnlich war wie unser Matz es ist: Schmusig, kompromißlos eigensinnig und herzöffnend.
Rilke scheint mit seinem Ausspruch sein Leben in die eine und seine Katze in die andere Waagschale gelegt zu haben. Seine Katze wiegt so schwer wie sein ganzes restliches Leben. Ich kann das in gewisser Weise nachvollziehen und Du als Tierbesitzer, egal welchen Haustieres, sicher auch. Mindestens bei Matz erlebe ich, wie er uns die un-bedingte Liebe lehrt – und das wiegt tatsĂ€chlich an Wichtigkeit das ganze Restleben aufđŸ’«đŸ’«đŸ’«

 

đŸ“·Quelle: Silke Christowzik

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere BeitrÀge

Kalle
Kalle
MomenteDerWonne

Kategorien

Bleiben wir in Verbindung?

Von mir aus gern! Wenn Du magst, lass Dich mit dem „Haste-mal-ne-Minute“-Newsletter per E-Mail informieren, was es Neues an Blogs, Podcasts und Texten gibt.